Home

Sämtliche Sitzplätze waren auch dieses Jahr beim Auftakt-Gottesdienst zum Buchhoffest besetzt. Die strahlende Sonne lockte wiederum zahlreiche Besucher aus allen Himmelrichtungen auf den hoch über dem Kocher liegenden Weiler.  
Pater Carlos Brockmann von der Steyler Mission aus Mosbach begrüßte alle mit dem Wunsch einer guten Ernte.
Geerntet wurde zunächst Aufmerksamkeit, und zwar durch Kinder, die am Altar eine Friedensmauer aufbauten. Die Steine, die das Fundament für den Frieden bildeten, trugen Namen wie Gerechtigkeit, Einsicht, Treue oder Toleranz. Begleitet wurde der Mauerbau durch Bibeltexte und die Fürbitten getreu dem Gottesdienst-Motto „... da fängt der Friede an...“.
Für Begeisterung sorgte die mal rockige, mal ruhige Musik von Rising, ein Begriff für jeden Sakropop-Kenner im mittlerem Neckarraum. Die selbst komponierten und getexteten Lieder der seit 1986 bestehenden Gruppe regten zum Nachdenken an. Pater Brockmann: „Die Lieder waren ja bereits die reinste Predigt!“
Schön fand auch Angelika Deckert, Vorstandsmitglied der Kolpingsfamilie Oedheim, dass so viele Besucher zum Buchhoffest gekommen sind. Dafür dankte Angelika, auch im Namen der Buchhof-Frauen, die zur Kaffeezeit für eine leckere Kuchentheke sorgten. Worte des Dankes gingen auch an die viele emsige Helfer...
     

       

Home