__________________________________________________________________________________

 
     

 

 
 


                                                          

 

der Prospekt >>>

 

                                  Home


Oedheim,
Dienstag, den 1. Januar 2019
um 19 Uhr

Die Katze und der Kanarienvogel
Ein Krimi von John Willard
Regie: Udo Grunwald

In einem einsam gelegenen alten Haus findet 20 Jahre nach dem Tod des Besitzers, auf dessen ausdrückliche Verfügung hin, die Testamentseröffnung vor seinen sechs verbliebenen Erben statt.
Herr Crosby, der Notar, ist für die Testamentseröffnung zuständig. Annabelle West wird zur Alleinerbin ernannt, sofern sie die Nacht in der Bibliothek verbringt und darüber nicht den Verstand verliert. Sollte dies geschehen, würde in einem weiteren Umschlag der Ersatzerbe benannt werden. Doch dann häufen sich mysteriöse Ereignisse: Was hat es mit dem entlaufenen Massenmörder - genannt „Die Katze“ - auf sich, der aus dem nahe gelegenen Sanatorium entflohen ist? Wie konnte Herr Crosby aus der verschlossenen Bibliothek verschwinden? Kann Annabelle ihren Verwandten überhaupt vertrauen?
Der US-amerikanische Bühnenautor John Willard lebte von 1885 bis 1942. Sein Theaterstück „Die Katze und der Kanarienvogel“ (Erstaufführung 1922) wurde 1927 und 1939 (mit Bob Hope) sowie 1979 (GB) verfilmt.

Weitere Aufführungen in der Kochana

Sa 5. Januar                19 Uhr
So 6. Januar     17 Uhr
Sa 12. Januar              19 Uhr
So 13. Januar   17 Uhr
Sa 19. Januar              19 Uhr
So 20. Januar   17 Uhr
Sa 26. Januar              19 Uhr
So 27. Januar   17 Uhr
Sa 2. Februar              19 Uhr
So 3. Februar   17 Uhr

Vorverkauf ab 1. Dezember